Lasergravur ist eine Technik, um verschiedene Materialien durch eine Oberflächenbehandlung mit einer Gravur zu versehen. Die Lasergraviermaschine verarbeitet Vektor- oder Bitmap-Dateien, um Texte und / oder Bilder zu gravieren, so beispielsweise in:

  • PVC-Platten, verwendet für kleine Namensschilder
  • Namensschilder und andere Schilder aus Edelstahl
  • Holzkisten / Regale
  • Glas und Spiegel
  • Markierung Aluminium
  • Platten aus Kunststoffen auf Acryl-Basis

Durch hohe Geschwindigkeit und Präzision ist die Lasergravur eine höchst effizientes Gravur- und Markierverfahren.

Schneiden mit Lasertechnologie

Ein Laser eignet sich auch hervorragend zum Schneiden bzw. Durchtrennen von Materialien zur Herstellung von Sonderformen wie auch generell zum Zuschneiden von Plattenmaterial. Das Schneiden von Acrylplatten bis zu zu einer Dicke von 30 mm liefert hervorragende Ergebnisse, da deren Seitenflächen poliert sind.

  • Plattenmaterial aus PVC, in verschiedenen Farben erhältlich, Standarddicke 1,5 mm
  • Holzplatten bis ca. 2 mm Materialstärke
  • Acrylplatten bis 30 mm Materialstärke mit polierten Seitenflächen, transparent wie auch in verschiedenen Farben erhältlich

Laserschneiden von Metallen

Es ist auch möglich, Edelstahl und Aluminium mit Lasertechnologie zu schneiden, nämlich bis zu 3 mm Materialstärke, Oberfläche gebürstet oder poliert. Die Laserschnittmaschine benötigt dafür Vektordateien.

Wasserstrahlschneiden

Für das Schneiden von Metallen bis zu einer Dicke von ca. 20 mm wird ein Wasserstrahlschneidverfahren eingesetzt. Fragen Sie uns den Herstellungsoptionen.

< Zurück zur Übersicht Gravieren


Beispiele: